3D-Inspektion Turbinenrad1 3D-Inspektion-RPS2 Flächenrückführung-Zahnrad3 3D-Inspektion-Bauteil4 3D-Inspektion-Tankdeckel5 3D-Scan-Büste6 3D-Scan Werkzeug7 3D-Scan-Leiterplatte8 Flächenrückführung-Autoschlüssel9
bootstrap slider by WOWSlider.com v8.7


DAS REVERSE ENGINEERING

Seit über 15 Jahren sind wir spezialisiert auf hochwertiges Reverse Engineering

WAS BEDEUTET EIGENTLICH REVERSE ENGINEERING?

Der umgekehrte Weg vom vorhandenen Objekt zum digitalem Datenmodell wird mittels dem Reverse Engineering beschritten.
Reverse-Engineering bedeutet, vorhandene Bauteile, Objekte, Kunstgegenstände usw. mittels einer hochgenauen 3D-Digitalisierung zu vermessen.
Beim Reverse Engineering erzeugen wir hochwertige Flächenaufbauten sowie auf Wunsch wasserdichte Volumenkörper.
Beim Reverse Engineering werden manuell Flächen auf die aufbereiteten 3D-Scandaten(STL) gelegt und ein C2-stetiger Flächenverband erzeugt.
Dieser Reverse Engineering Datensatz kann dann in Standard-CAD-Formate (z.B. IGES, VDA, STEP,CATIA ) exportiert und bei Bedarf weiter bearbeitet werden.

Somit können durch das Reverse Engineering zum einen Daten komplett neu erstellt oder partielle Reverse-Engineerings-Daten in schon vorhandene CAD Daten eingefüt werden.
Nach einer Werkzeugänderung werden dann zum Beispiel nur die modifizierten Flächen in die ursprünglich vorhandene Flächenstruktur eingebunden.
Digimold Reverse Engineering ist Der Partner wenn es darum geht vorhandene Objekte Werkzeuge Bauteile mittels Reverse-Engineering in die Digitale Welt zum Importieren.

Reverse Engineering Anfragen: info@digimold.de