Werkzeugkorrektur l Ingenieurbüro Digimold
3D-Inspektion Turbinenrad1 3D-Inspektion-RPS2 Flächenrückführung-Zahnrad3 3D-Inspektion-Bauteil4 3D-Inspektion-Tankdeckel5 3D-Scan-Büste6 3D-Scan Werkzeug7 3D-Scan-Leiterplatte8 Flächenrückführung-Autoschlüssel9
bootstrap slider by WOWSlider.com v8.7

Werkzeugkorrektur

Unsere hochmodernen 3D-Scanner und 3D-Vermessungstechniken eignen sich nicht nur zur Vermessung oder Qualitätssicherung in verschiedenen Anwendungsbereichen, die Technik lässt sich zudem besonders gut bei der Werkzeugkorrektur von Werkzeugen sowie der Reproduktion und Restauration von Objekten einsetzen.

Der Ablauf einer Werkzeugkorrektur am Beispiel eines Kunststoffteiles:
1. 3D-Vermessung des realen Bauteiles aus dem Werkzeug
2. Analyse des Bauteiles gegen das CAD Modell
3. Berechnung der Biegebedingungen
4. 3D Konstruktion der Werkzeugkorrektur bzw Kompensations- oder Biegebedingung


Ihre Experten von Digimold haben sich auf die drei gängigen Arten von Werkzeugkorrektur spezialisiert:



Anwendung Biegetechnologie bei :



Ziel einer Werkzeugkorrektur



Unsere Vorgehensweise ist einfach, dennoch effektiv: Wir scannen Ihre Werkzeug , Bauteile und werten die Daten anschließend mittels Soll-Ist-Vergleich aus. Auf Grundlage der gewonnen Ergebnisse können wir die Punktewolke modifizieren und mittels der Flächenrückführung vom Polygonnetz zurück in ein CAD-Volumenmodell verwandeln. Diese Daten geben die Grundlage für die Modifizierung der Werkzeugdaten.

Aufgrund dieser Werkzeugkorrektur muss dann meist nur noch eine Korrekturschleife für die eigentliche Optimierung der entsprechenden Werkzeuge oder Bauteile angefertigt werden.

Haben Sie Fragen zum Thema Werkzeugkorrektur bzw. Werkzeugoptimierung? Dann kontaktieren Sie uns gerne: Telefon +49 (3675) 422 017 sowie info@digimold.de

Digimold Ihre Experten für 3D-Vermessung,Flächenrückführung,Bauteilvermessung, Prozessoptimierung und Werkzeugkorrektur.